Grafik Titel
roter Kreis7

Home

roter Kreis7

Klinikclownin

roter Kreis7

Walk Act

roter Kreis7

Kurse
Fachvorträge

roter Kreis7

Vita

roter Kreis7

Holle

roter Kreis7

Kontakt

Orange_Schuhe_ausgeschn,

Lachen ist gesund! Dies spricht sich in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen immer mehr herum. Die Besuche von Klinik-Clowns finden in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen steigende Akzeptanz und Förderung. Denn Lachen macht Spaß und aktiviert die Selbstheilungskräfte.
 

Auf Kinderstationen:

Mit meiner Ukulele und einem bunten Koffer ziehe ich von Zimmer zu Zimmer und versuche, die Kinder von ihrer Krankheit abzulenken. Ich vermittle zwischen Kinderwelt und Krankenhausalltag mit seinen vielen unangenehmen und Angst machenden Situationen. Die fröhliche Seite der kleinen Patienten kann wieder zum Vorschein kommen.

Mit viel Einfühlungsvermögen finde ich für jedes Kind die richtige Portion an Unsinn und Humor. Es wird gesungen, gespielt und viel gelacht. Als Klinikclownin Tinta arbeite ich spielerisch gegen Ängste. Dabei werden auch Eltern und Personal mit einbezogen.

 

Die Clowns Tinta und Moritz

Tinta und Moritz

Foto: Katherine Cariat

 

Tinta_im_Kinderkrankenhaus

Foto: Maximilian Berkel

In Senioreneinrichtungen:

Gerade älteren Menschen in Senioreneinrichtungen kann der „unbedarfte“ Clown Lebensfreude bringen und mit Musik und bunten Requisiten freudige Erwartungen auf den nächsten Besuch wecken.

In meiner Rolle als Klinikclownin habe ich einen besonderen Zugang speziell zu Menschen mit demenziellen Erkrankungen, denn ein Clown kann sich in fast jeder Art von Wirklichkeit zurechtfinden.

Er ist in allen Situationen der Staunende und lässt sich auf jegliche Verrücktheit ein, die an ihn herangetragen wird. Genau an dieser Stelle können sich der Clown und der ältere Mensch, der mit seinen "Visionen" in der "normalen" Welt meistens auf Unverständnis stößt, treffen. So wird der Clown für kurze Zeit zum Wegbegleiter, mit dem sich oft das Unfassbare in Lachen verwandelt.
Demenziell veränderte Menschen können hier den naiven Clown als Brücke aus ihrer Isolation erleben. Dabei achte ich immer auf Respekt und gehe einfühlsam auf die Menschen und deren Angehörige zu.

Zum meinem Repertoire gehören neben Volksliedern und alten Schlagern auch Chansons und Rock´n Roll-Songs.